Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Polizeiseelsorge
Polizeiwallfahrt1712

Willkommen

© Diözese Eisenstadt

15 Jahre Polizeiwallfahrt

Am 9. Oktober fand bei strahlend schönem Wetter die nunmehr schon zur Tradition gewordene Polizeiwallfahrt statt. Auch heuer durften die Wallfahrer ihren Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics begrüßen, der sie auf dem Weg von Stotzing nach Maria Loretto begleitete.

Die diesjährige Wallfahrt, bei der besonders für die Anliegen der Weltkirche gebetet wurde, begann vor der Pfarrkirche in Stotzing, wo die Polizeimusik zur Einstimmung ein Konzert gab. Nach einer kleinen Agape machten sich die Fußwallfahrer gemeinsam auf den Weg.

Langjährige Tradition 
Bei seiner Begrüßung wies der Landespolizeiseelsorger Diakon Peter Graf darauf hin, dass seit nunmehr 15 Jahren jedes Jahr im Oktober Exekutivbeamte – viele auch mit Familie und Freunden – diese Wallfahrt gehen und ihren Dank, aber auch ihre Bitten zu Maria bringen. Angeführt wurde die Pilgergruppe von den Esterházy-Husaren.  

Festmesse mit Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics 
Höhepunkt und Abschluss der Wallfahrt war die Festmesse mit Diözesanbischof Zsifkovics, der in seiner Predigt die Arbeit der Polizei würdigte und zu einem Bekenntnis als Christ/in und zu einem gelebten Glauben ermutigte. Der Gottesdienst wurde von der Landespolizeimusik Burgenland musikalisch umrahmt.

Wallfahrt der Polizei von Eisenstadt nach Maria Loretto am 9. Oktober 2014

14 Uhr
Beginn der Fußwallfahrt in der Kirche in Stotzig

15 Uhr
Hl. Messe mit der Polizeimusik Burgenland in der Basilika in Maria Loretto
Die hl. Messe feiert unser Diözesanbischof Mag.Dr. Ägidius Zsifkovics.
Musikalisch wird die Messe von der Polizeimusik Burgenland umrahmt.

Die Landespolizeiseelsorge ladet zu dieser Wallfahrt alle aktiven und pensionierten Polizeibeamten, sowie alle Freunde der Polizei recht herzlich ein.


Gedenk- und Schutzpatronfeier

Gedenk- und Schutzpatronfeier der Exekutive am 20. September 2014, ab 14 Uhr in Salmannsdorf.

Sternwallfahrt der Polizei nach Mariazell

Freitag, 12. September 2014

Eintreffen der Fuß- und Buswallfahrtergruppen am Freitag, 12. September 2014.
Um 16.00 Uhr ist ein Festgottesdienst in der Basilika Mariazell geplant. Anschließend Agape. Aus dem Burgenland werden 3 Fußwallfahrergruppen geführt.


Verantwortliche:

Gruppe Nord:
ChefInsp Ernest BOGNER, Tel: 0699/11274404
Abmarsch: 08.09.2014, 06.00 Uhr - Kirche in Wiesen.

Gruppe Süd:
BI i.R. Ewald KEGLOVITS: Tel: 0664/2727560
Abmarsch:  09.09.2014, 06 Uhr - Kirche Stegersbach.

Gruppe Mitte:
Wolfgang WERDERITS: Tel: 0664/3230089
Abmarsch: 09.09.2014, 05.30 Uhr - Kirche in Rotenturm.

An der Fußwallfahrt interessierten Personen mögen zwecks Teilnahme mit den Gruppenleitern bis längstens 05.08.2014 telefonisch  Kontakt aufnehmen.

Kreuzweg zum "Hohen Stein"

Die Polizeiseelsorge lädt herzlich zum Kreuzweg zum "Hohen Stein". Mittwoch, 9. April ab 16 Uhr in Wiesen.

Programm:  
  • Treffpunkt am 9. April 2014, um 15.45 Uhr in Wiesen, am Ausgang der Neustiftgasse
  • 16.00 Uhr: Kreuzweg mit musikalischer Begleitung der Polizeimusik Burgenland

Ökumenischer Kreuzweg in Pinkafeld

Freitag, 11. April, ab 13.30 Uhr, in Pinkafeld

Die Polizeimusik Burgenland lädt am Freitag, dem 11. April 2014, ab 13.30 Uhr zum ökumenischen Kreuzweg mit Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics und Superintendent Koch nach Pinkafeld

Treffpunkt: 1. Station, hinder der Fa. Austrotherm (Parkmöglichkeiten ausreichend vorhanden.

Im Anschluss lädt die Polizeiinspektion Pinkafeld zur Agape in den Hof der Franziskusgemeinschaft.