Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Polizeiseelsorge
Polizeiwallfahrt1712

Willkommen

© Diözese Eisenstadt

Einladung zur Polizeiwallfahrt nach Maria Loretto


Die Landespolizeidirektion Burgenland, die Polizeimusik und die Exekutivseelsorge Burgenland laden Sie, Ihre Angehörigen und Freunde zur Polizeiwallfahrt nach Maria Loretto am 10. Oktober 2013 recht herzlich ein.

Programm:

Treffpunkt der Fußwallfahrer in Eisenstadt:
10.10.2013, um 10.00 Uhr, im Hof des BAG Eisenstadt, Neusiedler Straße 84
Im Anschluss Wanderung nach Stotzing.

Treffpunkt aller Wallfahrer um 13.00 Uhr am Kirchenplatz in Stotzing. Empfang durch die Polizeimusik Bgld.

Beginn der Wallfahrt um 14.00 Uhr: Stotzing - Maria Loretto

Festgottesdienst um 15.00 Uhr (Musikalische Umrahmung durch die Polizeimusik Bgld.)

Anschließend Rückkehrmöglichkeit mit Autobus.

Kreuzweg der Polizei Burgenland

Am 22. März fand in Pinkafeld zum 13. Mal der nunmehr nicht mehr weg zu denkende Kreuzweg der Polizei auf den Kalvarienberg satt. Am Kreuzweg, der von der Polizeimusik der Landesdirektion Burgenland musikalisch umrahmt wurde, nahmen heuer etwa 350 Personen teil. Bei wunderschönem Wetter ging es die 14 Stationen auf den Kalvarienberg hinauf. Der Kreuzweg, die Meditation bei der Kreuzigungsstelle und ein kurzer Gottesdienst in der Franziskuskirche stimmten die Kreuzwegpilger auf die Karwoche und das Osterfest ein. Wann immer wir das Kreuzzeichen machen, erinnern wir uns bewußt oder unbewusst an Jesus, den Sohn Gottes, der durch sein Leben, Leiden und Sterben, durch  seine Lebenshingabe und Auferstehung, uns Menschen Hoffnung und Zukunft schenkt.

Mit dem Lied: „Großer Gott wir loben Dich, Herr wir preisen Deine Werke“ sagten wir dem Schöpfer und Erhalter allen Lebens Dank.

Nach dem Kreuzweg lud die PI Pinkafeld, wie bereits in den vergangenen Jahren, zu einem gemütlichen Gedankenaustausch bei einer Agape ein. Der Reinerlös der Agape wird wie bisher einem caritativen Zweck zugeführt. Mit einem frohen Herzen, körperlich und seelisch gekräftigt traten wir die Heimreise an.